Carly Philpott kann mit Nambisco zuschlagen?

Sehen Sie sich heute Abend einen Live-Stream der Windhunde bei Ladbrokes an.

Nambisco ist ein würdiger Favorit für das Bettor.com Scottish Derby 2010 Finale nach dem Erfolg der letzten Woche und wir sehen uns auch zwei weitere Top-Rennen aus Shawfield im Fernsehen an.

21.10 Better.com Einladung Trophäe 480m
Newlawn Class T4 war eine große Enttäuschung trotz des hohen Bwin Bonus im schottischen Derby und hat ein kniffliges Unentschieden in diesem Wettbewerb mit dem glatt startenden Greenwell River T3 und dem nützlichen Sprinter Shale Dimitar T5 auf beiden Seiten. YORKSHIRE STAR T6 (3/1 Victor Chandler) hatte eine beeindruckende Form im Shelbourne Park, bevor er sich seinem aktuellen Sheffield Zwinger anschloss und vier Siege und einen zweiten für neue Verbindungen einfuhr, bevor ein seltener schlechter Start seine Chancen auf schottischen Derby-Ruhm ruinierte. Ein anständiger Sprintprozess in Owlerton wird ihn hoffentlich wieder geschärft haben und er ist die erste Wahl der hier angebotenen Preise.

21.25 Better.com Maiden Trophy Finale 480m
Beaming Dilemma T1 und Malbay Giovanni T2 suchen nach einer königlichen Schlacht auf der Flucht zur ersten Kurve und es kann einen gewissen Wert in der BICKERTON MORRY T5 (8/1 Stan James) zu nutzen, auf jede Bündelung innen. Die Auswahl bei Betfair ist auch mit einer Fülle von frühen Tempo gesegnet und dieser 12-fache Gewinner in Irland kann das Beste aus einer glatteren Passage zur Kurve draußen machen. In der zweiten Runde des schottischen Derbys schied er in der Kurve aus, schien aber in den Läufen dieses Wettbewerbs einen Schritt nach draußen zu genießen.

21.45 Bettor.com Schottisches Derby 2010 Finale 480m
NAMBISCO T3 (6/4 Stan James) hat sich seit seinem Eintritt bei Carly Philpott sehr gut entwickelt und kann hier jeden Beitrag wieder zu einem Gewinn machen. Die Auswahl hatte im vergangenen Jahr in Irland eine gute Form, stieg aber auf ein anderes Niveau, als er in Monmore sein Englisch-Debüt in einem schnellen 27,95 und hat diese Dynamik in Shawfield in diesem Wettbewerb beibehalten. Abgesehen davon, dass ihm im Viertelfinale auf schwerem Boden das Gas ausgeht, hat er durchweg den Weg geebnet, sieht garantiert nach blitzschnellen Abschnittszeiten aus und kann von allen Rückschlägen profitieren.

Letzte Woche, diversifizierte Metalle produzierendes Unternehmen Worthington Industries, Inc. (WOR) stieg auf Prominenz , wenn das Unternehmen seine Geschäfts 2016 Ergebnisse des vierten Quartals berichtet , dass die Überschreitung der Wall Street Erwartungen. Der Aktienkurs von Worthington schloß bei $ 41,79 am Dienstag. Aus den Gründen , unten Plus500 beschrieben, gehen wir der Kurs der Aktie weiter sehr bald zu schätzen wissen.

Der Nettoumsatz für das 4. Quartal 2016 sank auf $ 714.670.000, von $ 846.020.000 im Q4 2015 Zeit. Allerdings waren die berichteten Nettoumsatz höher als die FactSet Schätzungen von $ 692 Millionen. Der Rückgang der Umsatzerlöse wurden auf den niedrigeren durchschnittlichen Verkaufspreis für Stahl zurückzuführen.

Der Nettogewinn für das vierte Quartal mehr als auf $ 58.520.000 oder $ 0,92 pro Aktie verdoppelt, von $ 28.860.000 oder $ 0,44 pro Aktie im ähnlichen Quartal 2015. Die Wall Street Gewinnschätzungen für das vierte Quartal betrug $ 0,64 pro Aktie.

Worthington Industries

Die Bruttomarge im vierten Quartal auf 18,8% von 13% im Vorjahresvergleichszeitraum. Ebenso verringerten sich die Restrukturierungsaufwendungen auf $ 1,9 Mio. von $ 4.16 Millionen pro Jahr der Test und ayondo Erfahrung vor. Worthington Industries brachte keine Wertminderungsaufwendungen im 4. Quartal 2016 anfallen.

Die Ohio ansässigen Unternehmen haben erhebliche Gewinne aus seinem Joint Ventures. Worthington erzeugte Einkommen $ 34.100.000 als Eigenkapital, bis $ 15.700.000 yo- y, aus seinen Joint Ventures.

Für das vierte Quartal erhielt das Unternehmen Barausschüttungen von $ 21,2 Millionen. Der Mehrwert Stahl Prozessor Schulden stiegen in der Folge von $ 27.600.000 auf $ 583.500.000. In ähnlicher Weise mehr die liquiden Mittel der weltweit bekannten Druckzylinder Hersteller für Industriegase und kryogene Anwendungen als verdoppelten auf $ 84.190.000, von $ 31.070.000 im Vorjahr der entsprechenden Quartal.

Worthington Industries erklärte auch eine Dividende in Höhe von $ 0,20 pro Aktie, zahlbar am 29. September 2016.

Für das Geschäftsjahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von $ 157.630.000 bis 80,6% von $ 87,26 im Geschäfts 2015 John McConnell, Chairman und CEO, erklärte, dass das Unternehmen zu tun, hat sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017. hoffnungsvoll ist somit wir können, die finanzielle Gesundheit des Unternehmens unter Berücksichtigung der Meinung, dass der Aktienkurs würde konsolidieren und bewegt höher in den nächsten Tagen zu kommen.

Das Lager hat eine feste Unterstützung bei 32 Widerstandszone, wie das Diagramm zeigt, besteht zwischen 40 und 42. Der RSI-Indikator, mit einer Lesung von 59, eine Aufwärts Szenario wiedergibt.